Aktuelles

Nachrichten

Gebetswoche für die Einheit der Christen

Die „Woche für die Einheit der Christen“ sucht sich pandemiekompatible Wege.

Da die Woche für die Einheit der Christen, die eigentlich am kommenden Montag hätte beginnen sollen, in ihrer ursprünglichen Form pandemiebedingt ausfällt, haben wir nach Möglichkeiten gesucht, wie wir mit allen, die ein Herz für ein gemeinsames Miteinander von Katholisch und Evangelisch haben, in Kontakt kommen bzw. in Kontakt bleiben. Darum laden wir Sie in der Woche vom 18.-22. Januar dazu ein, an den fünf Abenden miteinander oder alleine ins Nachdenken incl. Gebet zu kommen über Verse aus dem Johannesevangelium (Kapitel 15).

Das könnte z.B. so aussehen:

  • Sie nehmen die Karte für die ‚Woche der Einheit der Christen‘ zur Hand, die in den Kirchen ausliegt und bei vielen Gelegenheiten verteilt wurde. Sie finden Sie auch auf unserer Homepage.
  • Sie verabreden sich (möglichst mit einem Freund/einer Freundin der anderen Konfession) zu einem Telefongespräch (analog, skype, facetime: Alles ist möglich!) oder zu einem zoom-Treffen.
  • Sie reden gemeinsam kurz darüber, was Ihnen dieser Vers sagt und welche Ideen für ein Miteinander beider Kirchen hier in Waltrop ihnen mit diesem Vers in den Sinn kommen.
  • Sie beten für die Ökumene hier in Waltrop und für die weltweite Ökumene

Gleichzeitig bieten wir am Montag und am Freitag für eine halbe Stunde ein Zoom-Meeting an. Um daran teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte per E-Mail bei Pfarrer Holger Möllenhoff (holger.moellenhoff@ekvw.de) und schreiben in die Betreffzeile: "Woche der Einheit der Christen" Wir schicken Ihnen dann eine Einladung zum Zoom-Meeting.

Weiterlesen …

Sternsingeraktion 2021

Auch im Jahr 2021 wird es in Waltrop wieder eine Sternsingeraktion geben. Jedoch anders als bisher gewohnt.

Nach langen und intensiven Beratungen hat das Vorbereitungsteam um Annegret Brinker und Bettina Kranemann (Gemeinde St. Ludgerus), Georg Kaiser und Lukas Witte (Gemeinde St. Marien) sowie Rita Klöcker und Silvia Cacciatore-Fiedler (Gemeinde St. Peter) zusammen mit Pastoralreferent Johannes Linke eine Entscheidung getroffen:

Die Sternsingeraktion 2021 findet am Samstag, 9. Januar statt. Am Turm St. Ludgerus, vor der Kirche St. Marien und am Haus der Begegnung stehen jeweils in der Zeit von 10 bis 13 Uhr Sternsingerinnen und Sternsinger bereit. Sie geben den Segen weiter und sammeln Spenden. Sozusagen ein „Segen to go“.

Wir bitten auf Süßigkeitenspenden für die Sternsingerinnen und Sternsinger zu verzichten. Alle Beteiligten sind gut versorgt.

In der St.-Peter-Kirche wird zudem über die Arbeit der Sternsinger und des Kindermissionswerkes informiert, das die Ukraine in diesem Jahr in den Mittelpunkt der Aktion gestellt hat. „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ lautet das Motto. Weitere Informationen unter www.sternsinger.de.

An den einzelnen Orten können alle dann gültigen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

Egal, ob klein oder groß: Jeder Beitrag zählt! Sie können Ihre Spende z.B. auch bei den Bäckern Sondermann und Strunk, der Naturfleischerei Kranefoer sowie bei Floristik Steinbrecher abgeben. Den Segensaufkleber gibt es in und an den Kirchen, im Pfarrbüro St. Peter und in den genannten Geschäften.

Digitale Spendendose:
Zudem kann das Geld mit der digitalen Spendendose direkt an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ überwiesen werden. Dort werden verschieden Spendenmöglichkeiten (Überweisung, Kreditkarte, ApplePay etc.) angeboten. 

Eine weitere Spendenmöglichkeiten ist die Überweisung auf das Konto der Pfarrei St. Peter Waltrop:

Kath. Pfarrei St. Peter
IBAN: DE03 4265 0150 0030 0132 54
BIC: WELADED1REK
Verwendungszweck: Sternsinger Waltrop 2021

Spenden können auch im Pfarrbüro St. Peter abgegeben und Segenszettel mitgenommen werden. Auf Wunsch können auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Weiterlesen …

ABSAGE - Woche für die Einheit der Christen

Johannes Linke

Von Montag, 18.01.2021 bis Freitag, 22.01.2021 waren in der Dreifaltigkeitskirche, in Sankt Peter und Sankt Ludgerus ökumenische Veranstaltungen im Rahmen der Woche für die Einheit der Christen wie ein Filmabend mit anschließender Diskussion, ein Frauengottesdienst, eine Seniorenbegegnung und  eine Biblische Mahlzeit geplant.

Wegen der Pandemie müssen diese Veranstaltungen leider ausfallen.

Weiterlesen …

Glockenläuten ab Weihnachten

Johannes Linke

In unserer Pfarrei St. Peter haben die Glocken im Advent um 19.30 Uhr geläutet. Es tat vielen Menschen gut, gerade während dieser Zeit des Läutens das Licht der Kerze eines Nachbarn, einer Nachbarin zu sehen und sich von den Glocken einladen zulassen, Gott um Licht in der Dunkelheit zu bitten, damit wir schon im Advent ansatzweise erfahren konnten, was Jesaja verkündet: „Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht.“ (Jes 9,1).

Die Evangelische Kirche im Kirchenkreis und das Katholische Kreisdekanat Recklinghausen regen ein gemeinsames Glockenläuten jeden Abend um 19:30 Uhr  –  von Weihnachten bis zum Ende des Lockdown am 10. Januar 2021 an. Und da sind wir gerne dabei.

Das Glockenläuten soll in diesen schwierigen Zeiten darauf aufmerksam machen, dass Alleinstehende, an Corona Erkrankte oder auch Verstorbene nicht vergessen sind und dass die Botschaft von einem Gott, der sich in diese Welt hineinbegibt, auch und gerade in diesen schwierigen Zeiten eine Trost- und Hoffnungsbotschaft ist.

Weiterlesen …