Aktuelles

Nachrichten

kfd

Barbara Lenz

Neuer Thesenanschlag nach 500 Jahren

 

Die Reformbewegung Maria 2.0 und der kfd-Diözesanverband Münster hängen ihre Thesen für eine lebendige Kirche an Dom- und Kirchentüren.

 

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung im Anhang.

Weiterlesen …

Hungertuch St. Marien 2021

Johannes Linke

Hungertuch 2021 in St. Marien

Meditationstexte von Franz Durkowiak

...denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst…

Liebe Schwestern, liebe Brüder!

Eigentlich hatten wir uns schon damit abgefunden, dass es in diesem Jahr kein neues Hungertuch geben würde: die Corona-Abstandsregeln würden es – so fürchteten wir – kaum erlauben, dass sich Gruppen zur Gestaltung eines (Teil-) Bildes zusammenfinden. Aber dann überraschten uns die völlig unerwarteten Argumente von Mitgliedern unserer Gemeinde, „wir“, eine Familie mit mehreren Kindern, würden es doch gut leisten können, einen Teil des Hungertuches zu gestalten, zumal doch zumindest e i n „Fremder“ dazustoßen dürfe, und seitens der Kindergärten kam der Hinweis, sie „arbeiteten“ eh in Gruppen. Was uns besonders gefreut hat, war die Tatsache, dass niemand gebeten werden musste, im Gegenteil: „selbstverständlich“ und „sehr gern“.

Hätten Sie damit gerechnet? Ich will nicht übertreiben, aber ist das nicht „wunderbar“, dass sich in einer Zeit, in der alles(?) weniger und lustloser und lahmer zu werden scheint (auch) in unserer Kirche, solche Lebendigkeit des Glaubens zeigt und Freude und Kreativität, wie sie auch bei der Gestaltung der „Outdoor-Krippe“ im Pfarrgarten St. Peter offenbar war?

Wir sagen – auch für die Gemeinde – sehr froh: Danke!

Liturgieausschuss St. Marien

Weiterlesen …

UPDATE - Exerzitien im Alltag

Johannes Linke

Immer wieder erreichte uns die Frage, ob die Exerzitien im Alltag dieses Jahr aufgrund der Pandemie überhaupt stattfinden können. Zudem erleben wir, dass viele Menschen in diesen Zeiten sehr vorsichtig sind. Deshalb möchten wir Ihnen 2 Möglichkeiten anbieten: Exerzitien via Zoom oder Exerzitien in Präsenzform unter Einhaltung aller Hygienevorschriften (sollte Präsenz evtl. doch nicht möglich sein, finden einzelne Abende notfalls auch via Zoom statt)

„Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“ (Meister Eckhart)

Manchmal gibt es solche Zeiten im Leben: Man spürt, irgendetwas steht an. Irgendetwas müsste ich mal anders machen. Für etwas „ganz Großes“ reichen Kraft und Zeit nicht. Dazu können die ignatianischen Exerzitien im Alltag eine gute Hilfe sein. Es ist schön, dass Sie etwas suchen, dass Sie interessiert sind und sich vielleicht sogar sehnen nach einem „Anders“ oder einem „Mehr“ in Ihrem Alltag und Ihrem Leben. Es gibt dieses „Anders“, es gibt dieses „Mehr“! Eigentlich geht es gar nicht so sehr darum, meine Sehnsucht irgendwohin zu tragen, sondern ihr mitten im Alltag einen Ort zu geben. Denn Gott lässt grüßen – zwischen Kaffeebechern und Blumengießen…

1.Abend: Ich schaue mich an

  • Mi 24.2.2021, 18.30 Uhr (Zoom) oder
  • Mi 24.2.2021, 20.00 Uhr (Haus der Begegnung, Bissenkamp 20)

2. Abend: Ich schaue auf mein Leben

  • Mi 03.3.2021, 18.30 Uhr (Zoom) oder
  • Mi 03.3.2021, 20.00 Uhr (Haus der Begegnung)

3. Abend: Ich schaue auf Kreuz-Zeichen in meinem Leben

  • Mi 10.3.2021, 18.30 Uhr (Zoom) oder
  • Mi 10.3.2021, 20.00 Uhr (Haus der Begegnung)

4. Abend: Ich schaue auf Gott

  • Mi 17.3.2021, 18.30 Uhr (Zoom) oder
  • Mi 17.3.2021, 20.00 Uhr (Haus der Begegnung)

5. Abend: Gott lässt grüßen: Eucharistie

Mi 24.3.2020, 19.30 Uhr (Kirche St. Peter)

Wenn Sie an den Exerzitien im Alltag teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 12.2.2021 im Pfarrbüro St. Peter für eine der beiden Möglichkeiten an; für die Zoomvariante bitte ausschließlich per Email (stpeter-waltrop@bistum-muenster.de; 02309 97050). Bitte teilen Sie uns Ihre komplette Anschrift, Telefonnummer und Email mit.

Auch diejenigen, die sich bereits angemeldet haben, bitten wir um die Mitteilung, an welcher Variante sie teilnehmen möchten. Beachten Sie bitte die geänderten Anfangszeiten.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Carsten Roeger (Pfr., geistl. Begleiter) roeger@bistum-muenster.de; 02309 970511

Magdalena Starke (geistl. Begleiterin/Trauerbegleiterin/Supervisorin)

mail@starkeberatung.de; 0171 4961909

Weiterlesen …

kfd Waltrop

Barbara Lenz

Der Aschermittwoch der Frauen ist für viele kfd-Frauen zu einem festen Bestandteil im spirituellen Jahresablauf geworden. In der Vergangenheit wurde dazu in vielen Regionen eine Veranstaltung angeboten.

Dies ist leider in diesem Jahr nicht möglich. Daher haben sich der kfd Diözesanverband Münster e.V. kurzfristig etwas anderes überlegt.

Der erste digitale Aschermittwoch für Frauen!

Alle weiteren Informationen zu dieser digitalen Veranstaltung entnehmen Sie bitte der angefügten Anlage.

Weiterlesen …

kfd St. Peter

Barbara Lenz

Die Jahreshauptversammlung der kfd St.Peter findet nicht statt.

 

Auch alle anderen Veranstaltungstermine bis Ende März können voraussichtlich nicht wie gewohnt stattfinden.

 

Die monatlichen Gemeinschaftsmessen sind davon nicht betroffen.

Weiterlesen …