Aktuelles

Nachrichten

Fronleichnam und Pfarrfest 2019

Heute haben wir zunächst am Seniorenzentrum Hirschkamp den Fronleichnams-Gottesdienst gefeiert, bevor sich hunderte Menschen auf den Weg durch die Stadt Waltrop gemacht haben. Anschließend fand im Pfarrgarten St. Peter das Pfarrfest statt. Eine schöne Prozession und ein gelungenes Fest.
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer.

Weiterlesen …

125 Jahre Kolping Waltrop

Wolfgang Nölle

Lasst uns minteinander …  unter diesem Motto stand der heutige Jubiläumstag. Zu Beginn des Jubiläumsgottesdienst der Kolpingsfamilie Waltrop, begrüßte der Vorsitzende Heinz-Werner Krause den Diözesanpräses Franz Westerkamp und Pfarrer Ludger Bügener, der vor mehr als 50 Jahren – von 1964 bis 1968 – Präses der Kolpingsfamilie Waltrop war. Herzlich willkommen geheißen wurde alle, die sich der Kolpingsfamilie in irgendeiner Weise verbunden fühlen. Weiter wurden begrüßt 11 Kolpingsfamilien aus nah und fern. Mit mehr 600 km hat die Kolpingsfamilie St. Josef aus Niesky die längste Anreise. Nach der Messe wurden die Jubiläumsfeierlichkeiten im Haus der Begegnung fortgesetzt.

Das kennt wohl jeder aus seinem Familien- oder Bekanntenkreis: Wenn der Jubilar mal die 80, 90 oder gar die 100 überschritten hat, freut er sich über eine schöne Feier mit netten Gästen, große Geschenke braucht er nicht. Er spendet für einen "Guten Zweck". So geht es auch der 125-jährigen Kolpingsfamilie. Und den "Guten Zweck" hat sie gefunden in der Kindertagesstätte St. Marien 2. Dort sind dringend neue Spiel- und Klettergeräte notwendig. Wir danken an dieser Stelle allen, die sich schon an unserer Spendenaktion beteiligt haben und bitte um weitere Unterstützung.

Hier der Link dazu: https://vb-waltrop.viele-schaffen-mehr.de/kolping-macht-kasse-fuer-kita

 

Weiterlesen …

Kolping macht Kasse für Kita St. Marien 2

Barbara Lenz

Die Kolpingsfamilie Waltrop feiert ihr 125-jähriges Bestehen und möchte ein sichtbares Zeichen anlässlich des Jubiläums setzen.

Die Neugestaltung der Außenanlagen an der Kita St. Marien an der Dringenburgstrasse kann nicht in vollem Umfang durch den Träger finanziert werden.

Über den Zustand der Außenanlagen wurden wir bei unserer Pflanzenbörse in der Fußgängerzone durch die Kita-Leitung informiert. Auf Veranlassung des TÜV wurden auch schon einige Spielgeräte abgebaut.

Spielgeräte sind in der Anschaffung kostenintensiv. Über die Crowdfunding-Plattform der Volksbank Waltrop erhalten wir hierbei Unterstützung, bis zum 31. Juli 2019 zusätzlich Spenden zu sammeln. Für die Abwicklung ist es erforderlich, dass der Spender einen Internetanschluss besitzt. Sie können sich über unser Projekt auf dieser Internetseite informieren:

https://vb-waltrop.viele-schaffen-mehr.de/kolping-macht-kasse-fuer-kita

 

Weiterlesen …

Kolpingsfamilie

Barbara Lenz

Pflanzentauschbörse der Kolpingsfamilie

 

Zu Beginn der Gartensaison lädt die Kolpingsfamilie alle Hobbygärtner, Blumenfreunde, Neu-Gartenbesitzer und sonstigen Interessierten ein zur Pflanzentauschbörse am Samstag, 6. April 2019

von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr am Kiepenkerlbrunnen.

Es besteht die Möglichkeit Pflanzen zu tauschen oder aber gegen eine kleine Spende zu erwerben.

So kann sich später jeder, der dabei war, an einer bunten Vielfalt in seinem Garten erfreuen.

Bei Kuchen oder einem kühlen Getränk ist Zeit zum Fachsimpeln und zum Erfahrungsaustausch.

 

Wer Pflanzen zum Tauschen mitbringen möchte, melde sich bitte bis zum 3. April bei Heinz-Werner Krause, Tel. (02309)72593 oder per E-Mail an kolping-waltrop@gmx.de.

 

Bei dieser Gelegenheit stellt die Kolpingsfamilie auch einige Programmpunkte der nächsten Wochen vor.

So wird am 1. Mai die Fahrradsaison mit zwei unterschiedlichen Rundfahrten und einem Grillfest im Gemeindezentrum St. Ludgerus eröffnet.

Im Sommer geht es dann bei mehreren Tagestouren durchs Münsterland und Ruhrgebiet.

 

Insbesondere wird auf Veranstaltungen aufmerksam gemacht, die im Laufe des Jahres 2019 anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Kolpingsfamilie Waltrop geplant und vorbereitet sind.

Vom 4. bis zum 25. Mai wird im Kulturforum Kapelle eine Ausstellung unter dem Thema

 „Kolping gestern und heute“ gezeigt.

Höhepunkt des Jahres wird die Jubiläumsfeier am 2. Juni sein, mit einem Festgottesdienst in St. Peter und einer fröhlichen Feier im Haus der Begegnung und im Pfarrgarten – mit dem Diözesanpräses Franz Westerkamp, mit der ganzen Gemeinde St. Peter, mit vielen Kolpingschwestern und -brüdern aus nah und fern, mit den Bürgern unserer Stadt; kurz, mit allen, die sich der Kolpingsfamilie Waltrop in irgendeiner Weise verbunden fühlen.

Ein weiteres besonderes Ereignis des Jubiläumsjahres ist am 1. Mai die Gründung einer Alleinstehenden-Gruppe. Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine Partnervermittlung! Vielmehr werden zahlreiche Aktivitäten und Unternehmungen für Alleinstehende zwischen 35 und 55 Jahren angeboten, die in der Gruppe einfach mehr Spaß machen und helfen, die soziale Isolation zu durchbrechen.

Auch hierzu gibt es am 6. April nähere Informationen.

Weiterlesen …

Visitation durch Weihbischof Rolf Lohmann am 5. und 7. Februar 2019

Die Visitation einer Gemeinde hat das Ziel, der Bistumsleitung einen realistischen Blick zur ermöglichen, wie die Situation der Pfarreien vor Ort aussieht. Deshalb haben wir ein buntes Besuchsprogramm ausgearbeitet, das Herzensangelegenheiten unserer Pfarrei beinhaltet, aber auch Schwierigkeiten nicht ausgeblendet hat. Natürlich konnten wir nur eine Auswahl von pastoralen Aktivitäten besuchen.

Zu den Herzensangelegenheiten unserer Pfarrei gehören unsere Kitas. In einem offenen Gespräch erfuhr der Weihbischof von unserem Projekt, Kitas als Lebensort des Glaubens zu profilieren, aber auch von den Schwierigkeiten, die es in diesem Bereich gibt. Weitere Stationen waren das Projekt "Der Laden", der Kreuzbund und der Besuch des Altenheimes. Auch ein Gespräch mit der Bürgermeisterin stand auf dem Programm. Zudem traf sich der Weihbischof mit den Gremien und den Seelsorgerinnen und Seelsorgern. Auch das Engagement der Caritas und der Flüchtlingshilfe wurden ihm vorgestellt. Darüber hinaus gab es ein Gespräch über die Bedeutung der Kirchenmusik insgesamt, aber auch hinsichtlich ihrer Bedeutung für die Heranführung von Kindern und Jugendlichen an die Spiritualität. Der Besuch im Senfkorn anlässlich des Jubiläums des von Firmlingen gegründeten „Projektes Senfkorn“ und die Begegnung mit Jugendlichen waren ein weiterer Höhepunkt des Besuches.

Ein Nachmittag war den Verbänden gewidmet. Beim Begehen des Kreuzweges auf der Halde und einer anschließenden Tasse Kaffee wurde über Bedeutung und Zukunft der Verbände gesprochen.

Alle Gespräche und Begegnungen waren durch eine wohltuende Atmosphäre geprägt. Weihbischof Lohmann war beeindruckt von dem, was in unserer Pfarrei alles gelebt wird. Zugleich sah er auch die Probleme, wie beispielsweise die Schwierigkeiten der Gewinnung neuer Ehrenamtlicher oder Mitglieder in den Verbänden.

Auch kritische Fragen hinsichtlich der Stellung der Frau in der Kirche, des Ernstnehmens der Christinnen und Christen vor Ort, der offiziellen Stellung der Kirche zu verschiedenen Aspekten der Sexualität und des Missbrauchs wurden angesprochen. Alle Gespräche waren sehr konstruktiv. Der Weihbischof zeigte sich interessiert an den kritischen Fragen seiner Gesprächsteilnehmerinnen und Gesprächsteilnehmer.

Ich denke, er wird zum einen zufrieden mit dem, was in unserer Pfarrei gelebt wird, nach Hause gefahren sein. Zum anderen haben ihn unsere Fragen, die für ihn natürlich nicht neu waren, auch nachdenklich gemacht und ihm gezeigt, wo wir Hoffnungen auf neue Entwicklungen haben.

Ich persönlich denke, dass diese Visitation sehr gelungen war und hoffe, dass die angestoßene Nachdenklichkeit auch die Entscheidungsträger unserer Kirche prägt und uns in eine gute Zukunft führt.

Weiterlesen …

Weinfest in St. Peter

Barbara Lenz

Der Sommer geht ganz allmählich zu Ende und bis zum letzten Oktoberwochenende ist es nicht mehr weit. Da feiert die Gemeinde St. Peter Waltrop seit vielen Jahren das Herbst- und Weinfest.

 

Am Samstag, 27.10.2018 wird das Haus der Begegnung im Bissenkamp 20 wieder zur Weinstube.

Ab 20:00 Uhr gibt es eine reiche Auswahl an deutschen und internationalen Weinen aus dem Weltladen, dazu Zwiebelkuchen, Brot und Käse und -wie immer- Musik zur Unterhaltung und zum Tanz.

 

Willkommen sind alle, die eine fröhliche, gesellige Runde und ein gutes Glas Wein schätzen, und alle Tanzfreunde – aus dem Bezirk St. Ludgerus, St. Marien oder

St. Peter... und darüber hinaus!

 

Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Das Weinfest wird von der Kolpingsfamilie vorbereitet.

 

 

 

Weiterlesen …