Aktuelles

Nachrichten

Hungertuch St. Marien 2021

Johannes Linke

Hungertuch 2021 in St. Marien

Meditationstexte von Franz Durkowiak

...denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst…

Liebe Schwestern, liebe Brüder!

Eigentlich hatten wir uns schon damit abgefunden, dass es in diesem Jahr kein neues Hungertuch geben würde: die Corona-Abstandsregeln würden es – so fürchteten wir – kaum erlauben, dass sich Gruppen zur Gestaltung eines (Teil-) Bildes zusammenfinden. Aber dann überraschten uns die völlig unerwarteten Argumente von Mitgliedern unserer Gemeinde, „wir“, eine Familie mit mehreren Kindern, würden es doch gut leisten können, einen Teil des Hungertuches zu gestalten, zumal doch zumindest e i n „Fremder“ dazustoßen dürfe, und seitens der Kindergärten kam der Hinweis, sie „arbeiteten“ eh in Gruppen. Was uns besonders gefreut hat, war die Tatsache, dass niemand gebeten werden musste, im Gegenteil: „selbstverständlich“ und „sehr gern“.

Hätten Sie damit gerechnet? Ich will nicht übertreiben, aber ist das nicht „wunderbar“, dass sich in einer Zeit, in der alles(?) weniger und lustloser und lahmer zu werden scheint (auch) in unserer Kirche, solche Lebendigkeit des Glaubens zeigt und Freude und Kreativität, wie sie auch bei der Gestaltung der „Outdoor-Krippe“ im Pfarrgarten St. Peter offenbar war?

Wir sagen – auch für die Gemeinde – sehr froh: Danke!

Liturgieausschuss St. Marien

Weiterlesen …

Sternsingeraktion 2021

Auch im Jahr 2021 wird es in Waltrop wieder eine Sternsingeraktion geben. Jedoch anders als bisher gewohnt.

Nach langen und intensiven Beratungen hat das Vorbereitungsteam um Annegret Brinker und Bettina Kranemann (Gemeinde St. Ludgerus), Georg Kaiser und Lukas Witte (Gemeinde St. Marien) sowie Rita Klöcker und Silvia Cacciatore-Fiedler (Gemeinde St. Peter) zusammen mit Pastoralreferent Johannes Linke eine Entscheidung getroffen:

Die Sternsingeraktion 2021 findet am Samstag, 9. Januar statt. Am Turm St. Ludgerus, vor der Kirche St. Marien und am Haus der Begegnung stehen jeweils in der Zeit von 10 bis 13 Uhr Sternsingerinnen und Sternsinger bereit. Sie geben den Segen weiter und sammeln Spenden. Sozusagen ein „Segen to go“.

Wir bitten auf Süßigkeitenspenden für die Sternsingerinnen und Sternsinger zu verzichten. Alle Beteiligten sind gut versorgt.

In der St.-Peter-Kirche wird zudem über die Arbeit der Sternsinger und des Kindermissionswerkes informiert, das die Ukraine in diesem Jahr in den Mittelpunkt der Aktion gestellt hat. „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ lautet das Motto. Weitere Informationen unter www.sternsinger.de.

An den einzelnen Orten können alle dann gültigen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

Egal, ob klein oder groß: Jeder Beitrag zählt! Sie können Ihre Spende z.B. auch bei den Bäckern Sondermann und Strunk, der Naturfleischerei Kranefoer sowie bei Floristik Steinbrecher abgeben. Den Segensaufkleber gibt es in und an den Kirchen, im Pfarrbüro St. Peter und in den genannten Geschäften.

Digitale Spendendose:
Zudem kann das Geld mit der digitalen Spendendose direkt an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ überwiesen werden. Dort werden verschieden Spendenmöglichkeiten (Überweisung, Kreditkarte, ApplePay etc.) angeboten. 

Eine weitere Spendenmöglichkeiten ist die Überweisung auf das Konto der Pfarrei St. Peter Waltrop:

Kath. Pfarrei St. Peter
IBAN: DE03 4265 0150 0030 0132 54
BIC: WELADED1REK
Verwendungszweck: Sternsinger Waltrop 2021

Spenden können auch im Pfarrbüro St. Peter abgegeben und Segenszettel mitgenommen werden. Auf Wunsch können auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Weiterlesen …

Sternsingeraktion 2020

Kleine Helden, große Taten: DANKE für 21.500 Euro, die bei der Sternsingeraktion in Waltrop gesammelt werden konnten.
Ein großer Dank gilt allen Sternsingerinnen und Sternsingern, den fleißigen Helferinnen und Helfern und natürlich allen, die gespendet haben! Das war eine richtig gute Aktion für Kinder im Libanon und weltweit!

Hier gibts die Berichte der Waltroper Zeitung:

- Waltroper waren spendabel

- Es wird bunt in Waltrops Straßen

Weiterlesen …

St. Marien Jugend greift zu Pinsel und Farbe

Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion, der Sozialaktion des BDKJ, haben Jugendliche und junge Erwachsen der St. Marien Jugend zu Pinsel und Farbe gegriffen und damit das Mütterzentrum am Bissenkamp wieder glänzen lassen.

Die 72-Stunden-Aktion ging von Donnerstag, 23. Mai 17.07 Uhr bis Sonntag, 26. Mai 17.07 Uhr. Ganz viele Gruppen haben sich deutschlandweit engagiert und "Berge versetzt".

Mehr Infos gibt es hier,  auf der Homepage der 72-Stunden-Aktion.

Weiterlesen …

Nikolausaktion 2018

Die Nikoläuse sind im Anmarsch und können es kaum erwarten!

Die Jugendgruppen aus den Gemeinden St. Marien und St. Peter verteilen auch in diesem Jahr wieder in der Nacht zu Nikolaus, vom 5. auf den 6. Dezember, original Schokonikoläuse im gesamten Waltroper Stadtgebiet.

Hintergrund der Aktion ist es, den heiligen St. Nikolaus in der Gesellschaft wieder in den Vordergrund zu stellen und einer Verwechslung mit der populären Kunstfigur des Weihnachtsmannes entgegen zu wirken.

Die Nikolaus-Karten können mit einem persönlichen Grüß versehen werden, kosten 2,50 € und können im Pfarrbüro St. Peter, Bissenkamp 16 sowie nach den Gottesdiensten erworben werden.

Rückgabe der Karten bis spätestens 04.12.2018 im Pfarrbüro St. Peter.

 

Weiterlesen …