Aktuelles

Nachrichten

Orgelkonzert in St. Peter mit Thierry Mechler

Johannes Linke

Am Freitag, 21.10., veranstaltet der Orgelförderkreis an St. Peter um 19.30 Uhr sein nächstes Konzert mit dem Titularorganisten der Kölner Philharmonie Thierry Mechler. Mechler, der außerdem eine Professur für Orgel und Orgelimprovisation an der Musikhochschule in Köln innehat, wird Werke von Boely, Leferbure-Wely, Franck, Liszt, Vierne und Tournemire auf der klangschönen Sauerorgel in St. Peter spielen. Beendet wird das Konzert mit einer Improvisation von Herrn Mechler.

Karten zu dem Konzert sind ausschließlich an der Abendkasse zu Preisen von 12 Euro für Erwachsene, und 6 Euro für Schüler und Studenten, erhältlich.

Weiterlesen …

kfd St Peter

Julia Pehle-Mager

"Zeit für Gott, Zeit für mich“

Herzliche Einladung zum monatlichen Gottesdienst der kfd St. Peter zum Thema: „Sag doch einfach mal danke“, vorbereitet vom Liturgiekreis der Frauen am Dienstag, 27. Sept. um 15 Uhr in die St. Peter-Kirche. Danach gegen 15.45 Uhr sind alle Besucher des Gottesdienstes willkommen, den ersten Spatenstich für das neue Haus der Begegnung bei Kaffee und kalten Getränken zu feiern. Die Bezirkshelferinnen können vor der Messe abrechnen und werden gebeten, dazu etwas früher zu kommen.

Weiterlesen …

Spatenstich für den HdB-Neubau  

Julia Pehle-Mager

 

Nach langer Planung- und Entscheidungsphase, verzögert auch durch weltpolitische Ereignisse, wird nun bald sichtbar, dass in Waltrop ein neues Haus der Begegnung entstehen wird. An der Stelle des alten HdB und des Senfkorns wird ein neues Haus gebaut.

Am Dienstag, 27.09. feiern wir um 15.45 Uhr den Spatenstich zum HdB-Neubau, bei Kaffee und kalten Getränken.

Wer möchte ist bereits um 15 Uhr zum Gottesdienst der kfd in die St. Peter-Kirche eingeladen.

Weiterlesen …

Familiengottesdienst am Bootshaus

Am Sonntag, den 11.09.2022 um 11.30 Uhr findet am Bootshaus des Rudervereins Waltrop, Im Eickel 40, 45731 Waltrop der Familiengottesdienst mit Kindersegnung statt.

Im Anschluss Beisammensein bei Imbiss und Getränken.

Bitte Picknick-Decke mitbringen.

Der Gottesdienst wird wetterunabhängig auf jeden Fall am Bootshaus stattfinden (bei Regen im Bootshaus).

Weiterlesen …

kfd St. Peter

Julia Pehle-Mager

Die Frauengemeinschaft kfd St. Peter lädt zum monatlichen Frauenfrühstück am Mittwoch, 14. Sept. von 9-11 Uhr herzlich ein. Auf dem Programm steht: „Lieder singen nach Wunsch mit Gitarrenbegleitung von Petra Book, Angelika Bienert und Margret Vatterott. Gemeinsames Singen ist gesund, weil es das Herz-Kreislauf-System stärkt, die Atmung intensiviert und entspannend wirkt. Die Kosten betragen 4 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist in St. Ludgerus am Turm.

Weiterlesen …

Darum engagieren wir uns! Glaubenserfahrungen schaffen Verbundenheit

Johannes Linke

Als der Pfarreirat der Pfarrei St. Peters sich am 20. August zu seiner ersten Klausurtagung traf, war das Vorhaben, Ziele und Maßnahmen zu entwickeln schnell verworfen. Jürgen Quante (ehem. Probst in St. Peter, Recklinghausen) begleitete das Gremium an diesem Tag. Er hörte genau hin, was die Sorge der Ehrenamtlichen ist. Aber auch welche Begeisterung und Motivation sie entwickeln und weitergeben wollen.

Gemeindemitglieder müssen sich oft für die Geschehnisse in „der Kirche“ rechtfertigen. Die Haltung zu Homosexualität, Missbrauchsfälle in der Kirche, die Gleichstellung der Frau usw. stehen allzu häufig in den Schlagzeilen. Und sie überschatten das Gemeindeleben vor Ort.

Es tat gut, dass wir die Gelegenheit hatten, uns intensiver kennenzulernen.“ Diese Stimmen hörte man von allen Teilnehmer*innen des Klausurtages. „Mich hat beeindruckt mit welcher Offenheit und Tiefe wir uns über unsere persönlichen Glaubenserfahrungen ausgetauscht haben“, fasste nicht nur Eva Stieglitz-Broll den Tag für sich zusammen.

Die eigene Glaubensüberzeugung bildet schließlich die Quelle der Gemeinschaft und sorgt für Lebendigkeit in der Pfarrei St. Peter. Die positiven Erfahrungen will der Pfarreirat künftig mehr in den Mittelpunkt stellen. Schon längst ist doch der sonntägliche Kirchenbesuch nicht mehr Pflicht für Kommunionkinder und Firmlinge. „Wir wollen doch die Menschen neugierig machen und begeistern, statt verpflichten.“, stellte Pfarrer Dr. Carsten Roeger klar. Dafür bedarf es auch neuer Formen. Kirche muss anerkennen, dass es neuer Formen bedarf, um Interessierte anzusprechen. In verschiedenen Ausschüssen wird nun darüber weiter beraten.

Jürgen Quante inspirierte die Gruppe mit der Bibelgeschichte des Zöllners Zachäus. Carol Willibald-Beitinger leitete daraus für sich ab: „Geh auf die Suche nach den anderen!“. Denn von den 11.700 Katholiken in Waltrop gibt es sicher auch einige, die gerne näher dabei wären.

Text: Wolfgang Bröer

Weiterlesen …