Aktuelles

Veranstaltungen

Gott ist kein Greis im Nachthemd - Der liebe Gott und seine Bilder – eine Problemgeschichte - Mit Dr. Herbert Fendrich

05.03.2021 | Ort: Haus der Begegnung

Bilder - auch „Gottes Bilder“ - gehören zur Geschichte des christlichen Glaubens. Für manche Konfession sind sie selbstverständlich. Dabei gibt es in der Bibel ein Bilderverbot und die Seligpreisung derer, die „nicht sehen und doch glauben“. Es gibt eine Bilderfreudigkeit und Bildersehnsucht, die wenig Sinn für die eigentümliche Spannung zwischen Glauben und Sehen hat. Ein Gang durch die Geschichte des christlichen Gottesbildes – und das ist primär das Christusbild - wird diese Spannung aufzeigen. Gerade weil diese Bilder problematisch sind, stellen sie eine enorm fruchtbare künstlerische und theo- logische Herausforderung dar.

Dr. Herbert Fendrich war Bischöflicher Beauftragter für Kirche und Kunst im Bistum Essen und arbeitete in der Aus- und Weiterbildung pastoraler Berufe. Heute steht er für Seminare und Vorträge zur Verfügung.

VHS-Kursnummer: 1006

 
 

Zurück