Angebote • Jugend

Pfadfinder

Logo Pfadfinder Waltrop

Im Jahr 2018 haben wir mit einer kleinen Leiter*innenrunde damit begonnen, in Waltrop Gruppenstunden für Kinder anzubieten, die Lust auf Pfadfinder haben.

Seitdem treffen sich regelmäßig Kinder, Jugendliche und Erwachsene um Pfadfinder zu werden und zu sein.

Viele Kinder und Eltern hatten an der Pfadfinder-Idee großes Interesse, so dass wir im November 2019 offiziell eine Siedlung innerhalb der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) gründen konnten.

Aktuell gibt es bei uns Wölflinge (ab 6 Jahren), Jungpfadfinder (ab 10 Jahren) und Pfadfinder (ab 13 Jahren). Wir arbeiten aber daran, auch noch die Rover-Stufe (ab 15 Jahren) zu gründen.

Die jeweiligen Stufen treffen sich einmal in der Woche.

Sabine Prange und Georg Bischof

Vorsitzende und Vorsitzender
Pfadfinder Waltrop | c/o Kath. Pfarrei St. Peter | Bissenkamp 16 | 45731 Waltrop

Was gibt's neues?

Siedlungs-Gründung der Pfadfinder Waltrop

Johannes Linke

Am letzten Sonntag war es endlich so weit. Die offizielle Gründungsversammlung der Pfadfinder-Siedlung Waltrop konnte stattfinden. Damit gibt es sie wieder in Waltrop, die Pfadfinder.
Viele Kinder und Eltern hatten einen schönen Nachmittag im und am Pfarrheim St. Ludgerus, bei dem die Kinder und einige neue Leiter ihr Versprechen abgelegt haben.

Hier der Bericht der Waltroper Zeitung: Pfadfinder Waltrop.

Weiterlesen …

Pfadfinder - Letzte Stunde vor den Ferien

Johannes Linke
Am Freitag, den 12.7. trafen sich über 30 PfadfinderInnen das letzte Mal vor den Ferien.
Im Pfarrgarten herrschte richtig Pfadfinderatmosphäre. Es gab ein Feuer für Stockbrote und Marshmallows, es wurde gegrillt, das Pfadfinderlied ‚Flinke Hände‘ wurde gesungen.
Zudem gab es einige Spiele und die Bäume luden zum Klettern ein.

Wir wünschen allen PfadfinderInnen schöne Ferien.

Nächstes Treffen ist direkt nach den Sommerferien am 30.08.2019 um 16.30 im HdB.

Weiterlesen …

Bericht - Start- und Infotreffen der Pfadfinder Waltrop

Am vergangenen Samstag kamen über 50 interessierte Kinder mit ihren Eltern zum Senfkorn und in den Pfarrgarten von St. Peter, um sich über die Pfadfinder Waltrop zu informieren.
Nachdem zu Beginn gemeinsam am Schwungtuch gespielt wurden, konnten sich die Kinder an verschiedenen Stationen spielerisch ausprobieren und auch schon einige Pfadfinder-Techniken erlernen. Die Eltern konnten sich währenddessen darüber informieren, was es bedeutet Pfadfinderin oder Pfadfinder zu sein, wie es jetzt weitergeht und vieles mehr.
Zum Abschluss wurde gegrillt und am Lagerfeuer in der Jurte gab es Marshmallows.

Hier einige Stichpunkte:

  • Pfadfinder arbeiten in Altersstufen, die jeweils einen Namen tragen wie z.B. Wölflinge für die Jüngsten.
  • Unsere Pfadfindergruppen sind geschlechtergemischt.
  • Jeder kann Pfadfinderin und Pfadfinder werden. Unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, körperlichen und geistigen Handicaps, Religion, ...
  • Pfadfinder arbeiten nach der Projektmethode. Innerhalb der Gruppe wird überlegt, welches Projekt umgesetzt werden soll und was dazu benötigt wird etc.
  • Ob Fahrten/Lager stattfinden, entscheiden die Pfadfinder gemeinsam mit ihren Leitern.
  • Bisher besteht unser Team aus 7 Leiterinnen und Leitern, Jugendlichen und Erwachsenen. Neue Leiterrinnen und Leiter sind herzlich willkommen.
  • Unsere Leiterinnen und Leiter durchlaufen die Ausbildung der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg). Dazu gehören u.a. praktische Inhalte und gruppendynamische Aspekte, auf jeden Fall aber die Teilnahme an einer Präventionsschulung und die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.
  • Wir planen aktuell zwei Altersgruppen: 6-9/10 und 10-12/13.
  • Die beiden Gruppen treffen sich ab dem 3.5.19 immer freitags von 16.30 bis 18 Uhr im bzw. am Senfkorn.
  • Wenn der Pfadfinderstamm Waltrop gegründet ist, werden die Kinder in die DPSG aufgenommen. Sie sind damit Teil eines bundesweiten Verbandes, der wiederrum Teil eines weltweiten Verbandes ist.
  • Für die Mitgliedschaft in der DPSG ist ein Jahresbeitrag zu entrichten, der aktuell bei rund 50 Euro liegt. Dieser Betrag verbleibt vollständig beim Verband. Hiermit werden z.B. die Schulungen der Leiterinnen und Leiter, Bezirks- und Diözesanlager mitfinanziert.
  • Hinzu kommt ein Betrag, den jeder Stamm für sich festlegt. Dieser verbleibt vollständig vor Ort und stützt die Arbeit. Vermutlich wird der Betrag bei den Pfadfindern Waltrop bei rund 25-30 Euro im Jahr liegen.

Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Johannes Linke.

 

Weiterlesen …