Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus unserer Pfarrei.

Den Durchblick bewahren

Zur vorerst letzten Veranstaltung der Reihe "Kirche in der Stadt" versammelten sich rund 25 Menschen bei Brille Fielmann zum Thema "Den Durchblick bewahren". Bei Gebet und Gesang ging es um den "Durchblick" zu dem ein Optiker mittels der passenden Brille wieder verhelfen kann. Aber auch um den Durchblick im übertragenen Sinne. Manchmal sieht ein Mensch nur das, was er sehen will. Und manchmal verschliesst er die Augen vor Dingen, die Stellungnahme und Handeln erfordern würden.

Männerwerk St. Ludgerus besucht Warsteiner Brauerei

Samstag 11. April 2015 - Abfahrt um 10 Uhr vom Ludgerus Turm

Männerwerk St. Ludgerus

Am Ostersonntag fand das traditionelle Ostereiersuchen des Männerwerks St. Ludgerus statt.

Ostereindrücke aus St. Marien

Hier einige Eindrücke der Osterzeit in St. Marien

Räppeln in vollem Gange

In der ganzen Stadt sind seit heute morgen wieder die Räppler unterwegs. Unser Bild zeigt Räppler in St. Marien, die sich für das 12-Uhr-Räppeln vorbereiten.

Weitere Infos, Eindrücke und Bilder finden sich auf Facebook: "Räppeln in Waltrop"

Soli-Brot-Aktion 2015

Verkaufsstand am Markt

Kinder helfen Kindern  

Sie stehen auf dem Markt und verkaufen Brot. Das geht so: „ leckeres Soli-Brot zu verkaufen“ –helle Kinderstimmen sprechen die Passanten an. Fleißig packen sie das Brot in Tüten, kassieren das Geld und sagen: „Tschüß bis zum nächsten Mal.“ Sie haben Erfolg damit: am Mittwoch, 25.3.2015 erarbeiten die Kinder aus den 5 Kindertageseinrichtungen unserer Pfarrei  und die Kinder des 1.Schuljahres aus der Kardinal-von-Galen-Schule  622.--€. Das Geld spenden die Kinder den Straßenkindern in Nairobi, die vom Hilfswerk Misereor unterstütz werden.

Parkservice für Messbesucher

Welcher Autofahrer hätte das noch nicht erlebt: Stress bei der Parkplatzsuche rund um St. Peter. Ab dem Osterwochenende bietet die Pfarrgemeinde an der St. Peterkirche einen neuen Service: "Valet parking".

Sie fahren einfach ihr Auto an der Kirchentür vor, steigen aus und übergeben einer der dort wartenden Servicepersonen den Autoschlüssel. Ihr Auto wird geparkt und nach der Messe wieder vor die Kirchentür gefahren.

Der Service beginn jeweils 20 Minuten vor Beginn einer Messe und ist kostenlos. Über eine Gabe in den Klingelbeutel freuen wir uns natürlich.

Soli-Brot-Woche

"Die Stadt ist voller Kinder .." stellte staunend eine Marktbesucherin am Mittwochmorgen fest. Aus den 5 Kindertageseinrichtungen unserer Pfarrei, aus der Lutherschule und aus der Kardinal-von-Galen-Schule kamen 300 Kinder in der Stadthalle zusammen, um mit Markus Hoffmeister, Trommelkünstler von theomobil , auf Reisen zu gehen. Er führte die Kinder nach Afrika, lies sie mit ihren Trommeln die Musik erleben und erzählte ihnen die Geschichte, wie die Tiere gemeinsam eine Dürrekatastrophe verhindern. "Was wir haben, reicht für alle - es ist genug da.

Firmung

Am heutigen Samstag kam Weihbischof Gerlings in unsere Gemeinde und firmte um 15 Uhr in St. Peter und um 18 Uhr in St. Marien. Knapp 70 Jugendlichen wurde das Sakrament zuteil.

Im Anschluss an die Firmung in St. Marien gab es ein Abendessen mit den Küstern und dem für die Firmvorbereitung verantwortlichen Pastoralreferenten Torsten Ferge im Pfarrheim St. Marien.

Am morgigen Sonntag gibt es ein "einfaches Mittagessen" in St. Marien. Hering mit Pellkartoffel. Das bekam auch der Bischof am heutigen Abend in St. Marien serviert und zeigte sich hochzufrieden.

KAB St. Peter Einkehrtag 2015

KAB St. Peter Einkehrtag

Seiten